VBG-Filmreihe – Absturzunfälle vermeiden

Die VBG hat eine Serie von kurzen Videoclips entwickelt, die für die Ursachen von Absturzunfällen sensibilisieren sollen. Ganz ohne gesprochene Dialoge veranschaulichen die animierten Figuren, wie Zeitdruck, ungeeignete Arbeitsmittel, mangelhafte Arbeitsvorbereitung, Unachtsamkeit, Verzicht auf Eigensicherung und Ablenkung bei Arbeiten in der Höhe zu schweren Verletzungen führen können. Unter dem Motto „Grips statt Gips“ zeigen die…

Mehr erfahren

Zwischenfälle, Notfälle, Katastrophen – Auf den Ernstfall vorbereitet

Der neue VBG-Leitfaden „Umgang mit Bedrohungen und Notfällen“ zeigt auf, wie Unternehmen systematisch und präventiv vorgehen können, um auf Bedrohungen und Notfälle vorbereitet zu sein. Die Sommerflut 2021 an Ahr und Erft, die Corona-Pandemie, der Großbrand im Chemiepark Leverkusen, eine gravierende Zunahme von Hackerangriffen – Ereignisse wie diese zeigen: Bedrohungen und Notfälle kommen oft schneller…

Mehr erfahren

GEDOKU – Aktualisierte Branchenkataloge

Unternehmen müssen für die Sicherheit und Gesundheit ihrer Beschäftigten sorgen. Die Gefährdungsbeurteilung ist dafür das zentrale Instrument. Die VBG-Software GEDOKU begleitet den Prozess der Gefährdungsbeurteilung und unterstützt bei der Maßnahmenfindung und der Dokumenta­tion. In GEDOKU sind alle VBG-Basis-, Themen-, und Branchenkataloge sowie Muster­unternehmen integriert. Für die Branche stehen die überarbeiteten Bran­chen­kataloge Flachglas, Grobkeramik und Fein­keramik…

Mehr erfahren

Branchenforum – Einladung zum 16. Würzburger Forum

Der nächste Branchentreff findet am 18. Novem­ber 2022 unter der Devise „Moderne Zeiten – Maschinen sicher benutzen!“ statt. Die VBG lädt Unternehmensleitungen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsrätinnen und -räte, Betriebsärztinnen und -ärzte sowie weitere Arbeitsschutzexpertinnen und -experten aus der Branche erneut in das Vogel Convention Center in Würzburg ein. Die Vorträge beleuchten aktuelle Branchenthemen aus Perspektive…

Mehr erfahren

SARS-CoV-2 – Auf den Corona-Herbst vorbereiten

Mit der branchenspezifischen SARS-CoV-2-Handlungshilfe für die Branche Glas und Keramik stehen den Betrieben auch weiterhin zuverlässige Empfehlungen für den Schutz ihrer Beschäftigten zur Verfügung. Aufgrund der damals sinkenden Corona-Infek­tionszahlen im Frühling wurde die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung über den 25. Mai 2022 hinaus nicht verlängert. Die Vorgaben der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel sind ebenfalls entfallen. Der Wegfall von Verordnung und Regel eröffnet den…

Mehr erfahren

REACH-Verordnung – Neue Beschränkungen für Diisocyanate

Diisocyanate sind in vielen Bereichen der Branche Glas und Keramik weit verbreitet. Man trifft auf sie in Form von Poly­urethanen (PU) in der Isolierglasversiegelung, in der Kunststoffformenherstellung, bei der Herstellung und Verarbeitung von Kunststoffschäumen oder bei der Oberflächenbeschichtung. Sie finden Verwendung als Klebstoffe, Schäume, Lacke und Dichtstoffe. Polyurethane entstehen durch eine Reaktion von Isocyanaten beziehungsweise…

Mehr erfahren